Ohne Kontrollmöglichkeit wird Ihr Heizöltank zum persönlichen Risiko.
Zu einem doppelten Risiko. Denn erstens steht der besträchtliche Wert Ihres Tanks auf dem Spiel. Und zweitens – was viel teurer sein kann – besteht Gefahr für das Grundwasser. Nehmen wir an, unter dieser Wiese (unter der Garageneinfahrt usw.) liegt einer der zahllosen Heizöltanks, in dem die heute so wertvolle Energie – Heizöl – lagert.

Ungeschützte Tanks liegen außerhalb jeder Kontrolle. Sie als Besitzer können nicht wissen, ob Ihr Tank durch Lochfraß-Korrosion gefährdet oder bereits gefährlich ist. Ob der einwandige Kunststofftank (GfK) oder die Betonkugel noch intakt sind.
Wir wissen aus Erfahrung, dass mancher Tank jahrelang unbeschädigt bleibt. Und mancher Tank schon nach kurzer Zeit seinem Besitzer gefährlich werden kann.
Zum Pressespiegel:
Sehen Sie hier den Ablauf eines Innenhülleneinbaus
Sie sehen nicht in das Innere Ihres Heizöltanks.
Aber Sie sehen hier, wie Sie sich vor hohem Risiko und Wertverlust schützen können.